Aktuell

Coronavirus: Information für Patientinnen und Patienten

Liebe Patientin, lieber Patient

Aufgrund der Coronapandemie dürfen Zahnärzte nur noch Schmerz- und Notfallbehandlungen, Unfälleversorgungen und Behandlungen zur Vermeidung von strukturschädigenden Prozessen ausgeführt werden. Dafür sind wir nach wie vor gerne für Sie da!

Keine zwingend notwendigen Behandlungen wie Kontrolluntersuchungen, dentalhygienische Behandlungen, kleine Eingriffe und Wahleingriffe müssen verschoben werden.

Die Weisungen sind klar, nachvollziehbar und verständlich in dieser Situation. Mögen alle jetzt am gleichen Strick ziehen und sich an die Regeln des BAG und des Bundesrates halten aus Solidarität zu den Risikopatienten und zum Schutz unserer Gesundheitsinfrastruktur. Wir hoffen fest, Sie nach dem 19.04. wieder mit dem regulären Service bedienen zu dürfen.

Die Hygienesicherheit hatte schon vor der Coronakrise in unserer Praxis höchste Priorität. Wir haben aber noch zusätzlich aufgerüstet mit einem sensorgesteuerten Händedesinfektionsgerät beim Eingang in die Praxis und einem Plexiglasschutz beim Empfang. Zudem haben wir auch bezüglich der Schutzausrüstung aufgerüstet und die Teammitglieder werden fortlaufend gemäss den aktuellen Richtlinien des BAG geschult und instruiert.

Übrigens:
Anstatt eine DH-Sitzung in der Praxis, können Sie zu Hause bezüglich der Prophylaxe von Zahnschäden mit Hilfe unserer Instruktionsvideos viel machen.

Besten Dank für Ihr Verständnis und allerseits robuste Gesundheit!

Herzliche Grüsse
Dr. med. dent. Beat Röthlisberger und Team

01/2020: Neues Logo und Erscheinungsbild

Wir haben unser Logo und Erscheinungsbild angepasst. Farblich nimmt es Bezug auf das alte Erscheinungsbild. Die Berge Eiger, Mönch und Jungfrau verkörpern das Einheimische. Zudem sind die Berge auch Symbole für Ausdauer, Beharrlichkeit, Überblick (Transparenz) und Weiterentwicklung (Aufstieg) getreu nach unserem Motto "Kompetenz, Innovation, Vertrauen, Transparenz und volles Engagement seit 1984!"

10/2019: Berichte über Parodontitis und Implantate

Das Magazin «Gesundheit Berner Oberland»: Entstanden in Zusammenarbeit mit der Spitäler fmi AG und der Spital STS AG, sowie weiteren Gesundheitsinstitutionen des Berner Oberlands. Mit Beiträgen von Dr. Beat Röthlisberger: In der April-Ausgabe  über Parodontitis (siehe S. 12) und in der Oktober-Ausgabe über Implantatbehandlungen (siehe S. 26).

08/2019: Herzliche Gratulation zum erfolgreichen Lehrabschluss!

Wir gratulieren CHIARA BRUNNER herzlich zur erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung als DENTALASSISTENTIN EFZ. Frau Brunner hat von August 2016 bis Juli 2019 die 3-jährige Lehre in der Zahnarztpraxis am Marktplatz absolviert.
Wir danken Frau Brunner für die geleisteten Dienste und es freut uns sehr, dass sich Frau Brunner als Dentalassistentin weiterhin für unsere Patientinnen und Patienten in unserer modernen und vollständig digitalisierten Praxis einsetzen wird.

Team Zahnarztpraxis am Marktplatz
Dr. Beat Röthlisberger

03/2019: Erfolgreiche Patientenbefragung

In Zusammenarbeit mit der Firma Fluentis GmbH/Universität St. Gallen führten wir im November/Dezember 2018 eine Patientenbefragung durch (Rücklaufquote 68% bei 250 abgegebenen Fragebogen). Wir freuen uns, Ihnen die sehr positiven Resultate zu präsentieren:

  • 100% finden die Atmosphäre gut bis sehr gut
  • 99% beurteilen die Wartezeit als kurz oder als nicht vorhanden
  • 89% sind insgesamt sehr zufrieden

Herzlichen Dank an das ganze Team für das tolle Resultat und an unsere Patientinnen und Patienten fürs Mitmachen!

Hier finden Sie die Details der Auswertungen zur Patientenbefragung:

08/2017: Renovation der Behandlungszimmer und Digitalisierung

Wir sind gerüstet für die Zukunft!

In der zweiten Etappe der Renovation im Juli/August 2017 der ZAHNARZTPRAXIS AM MARKTPLATZ erfolgte:

  • Renovation sämtlicher Behandlungszimmer
  • 2 neue Zahnarztbehandlungseinheiten
  • Installation digitales Röntgen mit neuster Sensortechnik (höchste Qualität, weitere Strahlenreduktion)
  • Patientenunterhaltungssystem in den Zahnarztzimmern

In der ersten Etappe der Modernisierung/Renovation der ZAHNARZTPRAXIS AM MARKTPLATZ wurde die Sterilisation und der Empfangsbereich nach neusten Erkenntnissen angepasst. Mit der weiteren Renovation der Behandlungszimmer und der Digitalisierung zeigt die ZAHNARZPRAXIS AM MARKTPLATZ den Anspruch, auch in der Zukunft für die Patientinnen und Patienten in einem topmodernen, innovativen Arbeitsumfeld Höchstleistungen für die Patienten zu erbringen.

Die Modernisierung erfolgte unter besonderer Berücksichtigung folgender Schwerpunkte:
- Hygiene
- Wohlfühlklima für Patientinnen und Patienten
- Effizienz der Arbeitsabläufe

Die Arbeiten wurden mit Ausnahme der zahnmedizinischen Installationen ausschliesslich von Firmen vom Bödeli ausgeführt. Die Zusammenarbeit der verschiedenen Firmen war vorbildlich! Für die achtsame und termingerechte Ausführung der komplexen Arbeiten danken wir allen involvierten Handwerkern herzlich!

Rezertifizierung "Weiterbildungsausweis SSO Allgemeine Zahnmedizin" 2018-2024

Die geforderten 120 Weiterbildungsstunden im Zeitraum 2013-2016 hat Dr. Beat Röthlisberger fast dreifach mit tatsächlich absolvierten 351 Weiterbildungsstunden weit übertroffen!

Zahnärztinnen und Zahnärzte mit WBA in allgemeiner Zahnmedizin verfügen über grosse Erfahrung und Sicherheit in Diagnose und Therapie. Sie erkennen die häufigsten zahnmedizinischen Erkrankungen, Verletzungen und Notfälle und behandeln sie auf hohem Niveau.

Die Weiterbildung und die darauf aufbauende Fortbildung beinhalten Bereiche wie Praxisadministration, Budgetplanung und Betriebsführung. So sind die Zahnärztinnen und Zahnärzte mit WBA in allgemeiner Zahnmedizin nicht nur fachlich kompetent, sondern gewährleisten auch eine effiziente Praxis, die sich an den Bedürfnissen der Patienten orientiert.
http://www.bzw-sso.ch/weiterbildung/weiterbildungsausweise/allgemeine-zahnmedizin.html

Für Ihre Familie

Ausbildungsrabatt:

Jugendliche in Ausbildung zwischen 16-25 jährig erhalten 10% Rabatt auf zahnärztliche Leistungen (ohne Dentalhygiene/Zahnreinigungen). Bitte gültigen Nachweis vor der Behandlung vorweisen.

Gratis-Untersuchung für Kinder zwischen 3 bis 5 Jahren

Kinder zwischen 3 und 5 Jahren kommen noch nicht in Genuss der alljährlichen Zahnkontrolle durch die Schulzahnpflege. Wir bieten deshalb an, diese Kinder einmal pro Jahr gratis auf Karies und Zahnfehlstellungen zu untersuchen und sie so auch allmählich an das Ambiente einer Zahnarztpraxis zu gewöhnen. Bitte rufen Sie uns an oder bringen Sie Ihren Sprössling bei Ihrer nächsten Behandlung einfach mit.